Schattenkämpfer von Mark Lawrence
Dark Fantasy,  Dystopie,  Scifi

Schattenkämpfer von Mark Lawrence | Rezension


Die Trilogie rund um Nona kommt zu ihrem Ende. Die ersten beiden Bände haben mich vollkommen begeistern können. Ich war hin und weg – Einfach Mega gehypt über die Story, die Charakter, die Welt, überhaupt die ganze Idee. Deswegen ist mir die Rezension zum finalen Band auch unheimlich schwergefallen, nicht weil ich enttäuscht wäre, nein, es liegt eher am Abschied nehmen.

Vielen Dank an den Fischer Tor Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Klappentext (Quelle: Verlag):

 

Das Eis rückt näher, und mit ihm der Krieg. Vor den Toren des Klosters zur süßen Gnade brennen die ersten Ortschaften, und Nona weiß nicht, ob sie den Tag ihrer Ordination noch erleben wird.

Mithilfe eines streng verbotenen Buches will Nona das Schicksal des Reiches in die eigene Hand nehmen. Allerdings braucht sie dafür vier verschiedene magische Schiffsherzen – und solch mächtige Artefakte haben ihren Preis.

Nona trifft auf alte und neue Feinde, aber eine Wahrheit ist unumstößlich: Für ihre Freunde würde sie ihr Leben riskieren. Und genau das muss sie auch tun.

 


Meine Meinung:

 

Es gibt Reihen, die fangen sehr stark an und werden dann immer schwächer. Dann gibt es Reihen, wie wenn man auf dem Meer segelt – Es geht auf und ab, dann wieder auf und ab. Und dann gibt es aber wieder Reihen, die preschen vom Anfang bis zum Ende mit einer Energie durch die Seiten, dass man einfach sprachlos ist.

Die letzte Variante habe ich bei Mark Lawrence’s Waffenschwestern erleben dürfen. Band Eins hat mich schon umgehauen, dann kam Band Zwei und riss mir fast das Herz heraus. Vor Band Drei hatte ich mächtig Angst. Zum einen wollte ich nicht, das die Welt zu Ende geht und zum anderen habe ich auch leider oft die Erfahrung machen müssen, das gerade das Finale die ganze Story zerstören kann.

Und was ist nun bei Schattenkämpfer gewesen?

Ich wurde vom Autor wieder vollkommen überrascht. Mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet und ich denke auch niemand anderes. Wir waren in einer besonderen Welt, die schon sehr speziell war. Für mich wirkte sie wie eine Dystopische Scifi- Zukunft gepaart mit etwas Highfantasy und Historischen Elementen. Also richtig spannende Mischung. Am Schluss wusste ich gar nicht mehr wo ich war, denn Mark Lawrence hat einfach eine weitere Tür zur Geschichte geöffnet und uns alle reinplumsen lassen. Dies mag für einige nicht so toll gewesen sein, aber für mich persönlich war es einfach Mega krass. Ich liebe Storys die einen bis zum Ende überraschen können, die Undurchschaubar bleiben und am Ende erst alles klar wird.

Soviel zu meinem Empfinden, ich denke man merkt, wie begeistert ich bin. Kommen wir nun zur Hauptdarstellerin „Nona“. Allein schon dieser Charakter hat mich das Buch nicht mehr zur Seite legen lassen. Eine starke Frau die beim ersten Band noch recht kaltherzig ist und erst nach und nach ihre weiche und Gefühlvolle Seite zeigt. Mit ihrem Charakterzug konnte ich mich wunderbar identifizieren und sehr gut nachempfinden, warum sie auf gewisse Weise handelt und denkt. Nona ist nicht perfekt. Sie hat ihre Fehler und genau das macht sie aus.

Ich habe, wie auch bei den ersten beiden Teilen, parallel das Hörbuch dazu gehört und kann auch dazu nur größten Lob aussprechen. Egal ob Print oder Hörbuch, das Vergnügen wird definitiv da sein. Ich hoffe das wir noch weitere Bücher von Mark Lawrence erwarten dürfen. Dieser Mann kann einfach fantastisch schreiben und gehört für mich zu meinen Lieblingsautoren im Dark Fantasy Bereich.

 


Mein Fazit:

 

Ich liebe diese Trilogie und kann sie nur jedem unter die Nase reiben und versprechen das man sowas vergleichbares noch nicht gelesen hat. Lest es und liebt es hoffentlich genauso wie ich!

 


5 von 5 Goldenen Herzen

 


Liebe Grüße

eure Tanya

 


Infos zum Buch:

Autor: Mark Lawrence

Verlag: Fischer Tor Verlag

Seiten: 432

Preis: € 16,99


Dieser Beitrag könnte unbezahlte Werbung beinhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.