Allgemein

Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff

 

Rezension zu

Nevernight – Die Prüfung
von Jay Kristoff

 

Das Buch hat mich total in seinen Bann gezogen. Nicht nur das Cover, auch der blutrote Buchschnitt und der vielversprechende Klappentext hatten eine wahre Sogwirkung. Das Buch musste ich lesen. Also war es schnell gekauft und nun konnte ich es endlich lesen.

Mia hat mit jungen Jahren ihre gesamte Familie verloren und ist auf gutem Weg ihr eigenes Leben zu verlieren. Da begegnet sie Mercurio, der sie bei sich aufnimmt und ihr die Kunst der Assassinen lehrt, denn das ist ihr einziger Lebenswille momentan. Sie will Rache an den Mördern ihrer Familie nehmen und welche Kraft ist da besser geeignet als die der Assassine.

Mia muss nun ihre Prüfung zur Assassinin bestehen, um endlich Rache üben zu können. Sie macht sich auf den Weg zur Roten Kirche, einem geheimen Assassinenorden. Was wird sie erwarten? Alleine ist sie zum Glück nicht, denn der dunkle Schatten ist Mias treuester Freund und auch eine mörderische Macht.

 

„Nur Licht den Schatten macht dem Tag stets folgt die Nacht und zwischen Schwarz und Weiß liegt Grau“

(Altes Ashkahisches Sprichwort)

 

Ich habe noch nie so einen wahnsinnig guten Schreibstil gelesen. Man verschlingt die Seiten förmlich. Tolle Dialoge, Bildhafte Beschreibungen, fließende Szenenwechsel und eine Wortwahl die was Poetisches an sich hat. Fesselnd und spannend, das mir ab und an die Luft weg blieb. Wir haben hier alles Vorhanden was ein gutes Buch ausmacht und hier auch eine Vielfältigkeit aufzeigt, die diese Geschichte auch so realistisch wirken lässt. Humor, Brutalität, Drama, Kampf, Intrigen, Liebe, Verrat und Freundschaft. Wer will mehr? Ich war von der ersten Seite an total fasziniert von Mias Welt und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Und trotz der knapp 700 Seiten, war das Buch schnell fertig gelesen. Einerseits Schade, aber andererseits erkennt man dann auch wie fesselnd dieses Buch ist.

Die Fußnoten, die einige als Störend gesehen haben, habe ich nur bei Bedarf oder Interesse gelesen und somit nicht als störend empfunden. Gerade gewisse Erklärungen waren sehr Hilfreich um zu wissen, worüber gesprochen wird.

Mia ist für mich eine Atemberaubende Protagonistin, wo ich echt begeistert von Jay Kristoffs Vorstellungsvermögen bin. Wie konnte er so eine Figur erschaffen? Grandios!

Ich kann gar nicht sagen was genau so toll an ihr war, denn sie war einfach perfekt.

 

„Dein Verstand wird dir nützlicher sein als jedes hübsche Spielzeug unter den Sonnen. Er ist eine Waffe, Mia. Und wie bei einer Waffe brauchst du Übung, um sie gut einzusetzen.“

 

Fazit:

Hier muss ich wirklich sagen: Ein absolutes Must Have! Ein Buch was wahnsinnig starkes Suchtpotenzial weckt und einen nicht so schnell wieder los lässt. Ein Jahreshighlight für mich.

 

5 von 5 Goldenen Herzen

 

Lg eure Tanya

 

 

Infos zum Buch:

Hardcover

Autor: Jay Kristoff

Verlag: Fischer TOR Verlag

ISBN: 978-3-596-29757-3

Seiten: 699

Preis: € 22,99

 

Interesse am Buch, dann HIER klicken um auf die Verlagsshopseite zu kommen.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Namensnennung!