Königsfall - Der Paladin von Jeff Wheeler
Highfantasy

Königsfall – Der Paladin von Jeff Wheeler | Rezension


Nach dem grandiosen ersten Band musste ich die Reihe einfach weiterlesen und so verschlang ich auch den zweiten Band.

Vielen Dank an Heyne Verlag / Random House, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Achtung Spoilergefahr für diejenigen, die den ersten Band noch nicht gelesen haben!


Klappentext (Quelle: Verlag):

Als junger Knabe kam Owen Kiskaddon als Geisel an den Hof des grausamen Königs Severn. Inzwischen ist Owen ein junger Mann und durch seine einzigartige magische Begabung in der Gunst des Königs gestiegen. Doch dann strebt ein Usurpator nach der Krone Severns und dieser ergreift daraufhin drastische Maßnahmen. Er setzt Elysabeth – die Enkelin eines adeligen Lords und Owens große Liebe – als Lockvogel ein, um seinen Gegner in die Knie zu zwingen. Owen ist hin und hergerissen: Soll er seinem König treu dienen oder für die Frau seines Lebens alles riskieren?


Meine Meinung:

Ich dachte das mir der Einstieg etwas schwerer fallen wird, da nun zum ersten Band ein paar Jahre dazwischen liegen, aber ich war direkt wieder mitten im Geschehen und staunte nicht schlecht was in der Zwischenzeit passiert ist. Owen ist nicht nur körperlich gewachsen, sondern hat sich auch einen weitreichenden Ruf angeeignet, der nicht nur Verbündete imponiert. Immer mehr wird er als große Bedrohung angesehen. Das hat mir richtig gut gefallen. Hier hat man eine großartige Entwicklung der Hauptfigur, die auch sehr nachvollziehbar ist. Seine Gabe lässt ihn erstaunliche Dinge vollbringen, auch wenn sie anders ist, als bekannt. Der Mittelpunkt des Buches dreht sich, wie schon im ersten Band, um die Herrschaft im Land. Noch größere Intrigen, Morde, Kämpfe und qualvolle Entscheidungen werden einen erwarten und fesseln einen bis zur letzten Seite. Ich war fasziniert vom Einfallsreichtum des Autors. Er hat seinen ersten Band locker übertrumpft und mich fassungslos zurückgelassen. Zum Glück konnte ich direkt mit dem dritten Band weiter machen.


Mein Fazit:

Wer schon vom ersten Band begeistert war, wird sich dem Sog nicht mehr entziehen können. Absolute Suchtgefahr! Ihr sucht epische High Fantasy? Dann seid ihr hier richtig.


5 von 5 Goldenen Sternen


Liebe Grüße

eure Tanya

 


Infos zum Buch:

Autor: Jeff Wheeler

Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 449

Preis: € 14,99


Dieser Beitrag könnte unbezahlte Werbung beinhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.