Allgemein

Kinder des Nebels – Die Nebelgeborenen 1 von Brandon Sanderson


Dieses Buch wurde mir von meiner lieben Bloggerkollegin Tiefseezeilen empfohlen und da wir oft auf einer Wellenlänge sind, gerade bei den Highfantasy Büchern, habe ich den versuch gewagt und freute mich riesig, als ich vom Piper Verlag ein Rezensionsexemplar bereitgestellt bekommen habe. Vielen lieben Dank.


Kelsier ist Anführer einer Diebesbande, die angeheuert worden sind, die Skaa-Rebellen zu unterstützen. Der Plan: Das letzte Reich zu stürzen. Die Skaa sind ein Volk, das vom Obersten Herrscher gnadenlos unterdrückt wird und als Sklaven fungieren. Dies aber auf solch brutale Weise, das es nur wenige gibt, die den Mut aufbringen zu rebellieren.

Doch Kelsier ist kein normaler Skaa. Er ist ein „Nebelgeborener“ und hat die Macht über die Allomantie, die eigentlich nur Adelige und keine Sklaven besitzen sollten. Dies verleiht ihm natürlich viel Ansehen und Ehrfurcht unter den Skaa.

Auf der Suche nach Verbündeten, müssen die Rebellen viel mehr riskieren als ihnen bewusst ist, denn das Spiel der Oberen ist gnadenlos. Intrigen, Morde, hinterlistige Fallen und Verrat erwartet sie. Doch auch neue und starke Verbündete.


Die Neuauflage der Nebelgeborenen-Saga hatte für mich einen grandiosen Start hingelegt. Ich war so gefesselt von dieser Welt und konnte einfach nur mitfiebern. Die Geschichte ist überhaupt nicht vorhersehbar und hat mich immer wieder regelrecht geschockt, wenn es zu Wendungen kam, die ich einfach nicht erwartet habe und die mich auch emotional geschockt haben. Für manchen Leser könnte der mittlere Teil etwas langatmig sein, aber für mich persönlich waren diese Längen sehr wichtig um das Volk der Skaa zu verstehen und ein wirkliches Gefühl für ihre Welt als Sklaven zu bekommen. Die Brutalität und Grausamkeit, die die Skaa erdulden müssen war unfassbar. Ich fühlte immer mehr mit ihnen mit und konnte viele Handlungen der Skaa gut nachvollziehen. Wer es liest, wird mich bestimmt verstehen. Man hätte am liebsten selbst mitgeholfen, das letzte Reich zu stürzen.

Auch die Protagonisten sind mir regelrecht ans Herz gewachsen. Sie haben alle ihre eigene Leidensgeschichte, die so emotional ist, dass man nur mit ihnen mitfühlen kann.

Am Ende musste ich auch bei einer bestimmten Szene weinen und war so wütend auf den Autor … warum musste DAS geschehen. Waaahh!


Fazit:

Episch … das Beschreibt das Buch mit einem Wort! Eine erstklassige Highfantasy Story, die mich einfach mitgerissen hat. Eine absolute Leseempfehlung von mir. Ich will unbedingt weiterlesen und weiterhin in dieser Einzigartigen Welt weilen.


5 von 5 Goldenen Herzen


Lg eure Tanya


 

Infos zum Buch:

Taschenbuch

Autor: Brandon Sanderson

Verlag: Piper Verlag

Seiten: 888

ISBN: 978-3-492-70479-3

Preis: € 18,00


Interesse am Buch, dann HIER klicken um zur Shopseite zu kommmen.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Namensnennung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.