Interviews mit Monstermädchen von Petos
Manga

Interviews mit Monstermädchen #1 von Petos | Rezension


Bei diesem Manga war ich mir sehr unsicher, wie ich den finden könnte, aus dem Grund habe ich mich sehr gefreut das der altraverse Verlag mir ein Rezensionsexemplar Bereit gestellt hat. Vielen Dank nochmal dafür.


Klappentext (Quelle: Verlag):

Vampire, Dullahans, Sukkuben, Schneefrauen und andere Arten von Ajins sind uns Menschen ähnlicher, als man denken könnte. Doch es gibt nur wenige von ihnen und Biologielehrer Tetsuo Takahashi hofft bereits sein ganzes Leben darauf, einen kennenzulernen. Als er herausfindet, dass drei seiner Schülerinnen und eine seiner Kolleginnen Ajins sind, beschließt er zu Studienzwecken lockere Interviews mit ihnen zu führen.


Meine Meinung:

Man bekommt genau das, was der Klappentext und auch schon der Titel verspricht, aber genau das war auch irgendwie etwas enttäuschend für mich. Der Manga ist dünner, wie die meisten Manga, die ich schon gelesen habe und trotzdem habe ich gefühlt ewig gebraucht, um es durchzulesen. Woran das lag? Es hat mich einfach nicht fesseln können. Mir war schlichtweg langweilig. Es gab zwar auch ein paar lustige Szenen und auch ein paar zum Nachdenken, aber ich habe mir einfach mehr erhofft. Ich denke das Leser, die was für zwischendurch und auch nicht den klassischen Manga ( Shonen, Shojo u.a.) lesen wollen, hier gut bedient sind. Aber für mich ist er leider nichts. Ich brauche Spannung und ich muss richtig mitfiebern können, das habe ich hier leider nicht gefunden. Auch ist mir der Zeichenstil etwas zu fade. Klar ist das Geschmackssache, aber hier fehlen mir einfach die Emotionen, die viele Zeichner wirklich fantastisch einfangen können, aber hier kam bei mir nichts rüber. Der Fokus ist schon auf die Charaktere gelegt, dann muss für mich auch mehr rüberkommen.


Fazit:

Leider war dieser Manga nicht nach meinem Geschmack. Die Idee finde ich gut und auch der Sinn, der hinter der Story steckt, gefällt mir. Aber ansonsten kann ich für mich nichts positives finden, um den Manga weiter zu verfolgen.


2 von 5 Goldenen Herzen


Liebe Grüße

eure Tanya

 


Infos zum Manga:

Mangaka: Petos

Verlag: altraverse Verlag

Seiten: 138

Preis: € 7,00


Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Namensnennung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.