Urban Fantasy

Crossroads – Way down we go von Ronja Delahaye


Es kam, ich sah es und es siegte. Was soll ich sagen? Das Cover ist der Hammer und dann noch der echt schräge Klappentext. Ich wollte es haben und lesen. Vielen Dank an die Liebe Ronja Delahaye für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Ich habe mich darüber wahnsinnig gefreut, da ich es gar nicht erwartet hatte.

Ich werde hier wieder den Klappentext von der Story nutzen, denn da erkennt man auch direkt den Stil der Autorin und vor allem, ich kann euch nicht Spoilern.


Wenn alles schiefgeht, was schiefgehen kann, dann: brechen Monster aus ihrem übernatürlichen Gefängnis aus, der Auserwählte stirbt und die Schleier zwischen den Welten drohen zu fallen.

Zum ersten Mal seit Jahren kehrt Chase endlich nach Hause zurück und wird prompt Zeuge des grausamen Todes ihres Vaters. Wütend und traurig zugleich will sie vom drohenden Untergang der Welt eigentlich nichts wissen. Bis ihr klar wird, dass das Schicksal der Menschheit und aller Bewohner der Zwischenwelt am seidenen Faden hängt.

Zusammen mit Xander und Yael nimmt sie sich der scheinbar unmöglichen Aufgabe an, die übernatürlichen Wesen zu besiegen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Und welchen Preis müssen sie dafür zahlen?


Der Stil war einfach super passend. Ich hatte echt Spaß diese Story mit Chase, Xander und Yael zu lesen. Chase ist sehr temperamentvoll und nimmt kein Blatt vor dem Mund, trotzdem kann sie auch sehr einfühlsam sein. Ihr bester Freund Xander ist eher der ruhigere Partner in dieser Beziehung. Schüchtern und feinfühlig, aber trotzdem auch ein wahrer Beschützer. Seine Gefühle zu Chase reichen tiefer wie sie glaubt. Yael ist wie ein Überraschungsei, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe. Lose Zunge und mischt sich gerne ein, aber das Herz am richtigen Fleck. Genau diese drei Leute versuchen die Welt vor bestialischen Monstern zu retten, da der Auserwählte Held, durch einen blöden Fehler, schon Tod ist. Es ist einfach skurril und spannend zugleich den Kampf zur Weltrettung mitzuerleben. Zwar haben mir manche Längen im Buch nicht so gefallen, da sie den Schwung der Story gebremst haben, aber alles in einem war ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Man sollte aber auch bei der Geschichte bedenken, das hier nicht großartig erklärt wird, sondern es einfach so ist, wie es ist. Da tauchen Sagegestalten auf, es gibt Parallelwelten und vieles mehr. Also einfach fallen lassen und nicht großartig über Logik nachdenken, denn das würde einem den Spaß rauben. Für mich hätte es ruhig etwas deftiger sein dürfen, mehr Kampf und vor allem mehr Schwierigkeiten, die nicht zu lösen sind. Das ist aber natürlich Geschmackssache.


Fazit:

Eine rasante und spannende Urban Fantasy Story um die Rettung der Welt. Ich kann sie jedem empfehlen, der gerne mitten in die Geschichte reinfällt und die Logik gerne außen vorlässt. Vor allem der Schreibstil überzeugt auf ganzer Länge.


4 von 5 Goldenen Herzen


Lg eure Tanya

 


Infos zum Buch:

Ebook und Taschenbuch erhältlich

Autor: Ronja Delahaye

Verlag: Independently published

ISBN: 978-1731-4846-7-3

Seiten: 307

Preis: € 3,99 – € 13,98


Interesse am Buch, dann HIER klicken um zur Shopseite zu kommmen.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Namensnennung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.