Blogtour

Blogtour The Last Desire

Autoreninterview


Ich durfte die liebe Nina Hirschlehner auf den Interview-Stuhl bitten und sie hat mir auch tolle Antworten für euch gegeben.

 

© by Nina Hirschlehner / Eisermann Verlag

 

Hier noch ein paar Eckdaten über die junge Autorin.

Nina Hirschlehner wurde 1995 in Oberösterreich geboren, machte 2014 ihren Abschluss an der HLW Steyr mit dem Schwerpunkt Design und Produktinnovation. Neben dem Malen und dem Lernen von Sprachen ist das Schreiben schon seit ihrer Kindheit eines ihrer größten Hobbys.

Ihr könnt sie auch auf ihrer Webseite besuchen:

www.ninahirschlehner.com

Oder auf Facebook:

www.facebook.com/ninahirschlehner

 


 

Dann fangen wir an.^^ Erst die einfachen Fragen und dann werden sie schwieriger. Los geht’s.

 

1.) Kannst du dich an dein erstes eigenes Buch erinnern? Welches war es?

Nina: Um ehrlich zu sein, bin ich mir gar nicht mehr so sicher. Als Kind habe ich nicht besonders gern gelesen. Ich glaube aber, die ersten Bücher, die ich mir selbst gekauft oder gewünscht habe, waren die Wilde Kerle-Bücher.

 

 

2.) Was liest du privat am liebsten?

Nina: Es klingt vielleicht komisch, aber ich lese sehr gerne Ratgeber. Im Moment lese ich »The Organized Mind«, das hilft mir dabei, Prioritäten zu setzen. Ansonsten liebe ich Fantasy oder auch New Adult – also das, was ich auch am liebsten schreibe!

 

 

3.) Wer ist dein Autoren-Vorbild?

Nina: Ich bin ein großer Fan von Cassandra Clare. Ich liebe ihre Bücher so sehr.

 

 

4.) Wie entstanden die Ideen zu deinen Büchern?

Nina: Ganz unterschiedlich. Mir passiert es oft, dass ich zu viel nachdenke. Manche Situationen bleiben einfach in meinem Kopf stecken und ich denke wieder und wieder darüber nach. Manchmal wandle ich sie auch ab, so wie: »Was wäre, wenn«. Und da kommt dann manchmal eine neue Geschichte raus.

Aber die meisten Ideen kommen mir immer noch im Schlaf! (;

 

 

5.) Wer ist dein Lieblingscharakter, aus The Last Desire?

Nina: ANDREW VEGA! <3

 

 

6.) Mit welchem Buchcharakter, aus The Last Desire, kannst du dich am stärksten identifizieren?

Nina: Auf jeden Fall Cat. Sie war der erste Charakter, den ich ausgearbeitet habe. In ihr steckt so viel von mir. Also von meinem 16-jährigen Ich. Darum fällt es mir immer am leichtesten, mich in Cat hineinzuversetzen.

 

 

7.) Was gefällt dir besser, aus eigener Erfahrung. Selfpublishing oder unter Verlag?

Nina: Ich dachte lange Zeit, dass es wichtig wäre, bei Verlagen zu veröffentlichen. Dass man sonst als Autor nicht ernstgenommen wird. Es gibt so viele tolle Verlage, besonders mit TLD und »Lass uns Träume sammeln« hatte ich viel Glück. Aber ich habe auch einige schlechte Erfahrungen mit Verlagen gemacht, und mittlerweile kann ich mit voller Überzeugung sagen: Ich bin lieber Selfpublisher. Ich mag es, selbst entscheiden zu können.

 

 

8.) Hand aufs Herz! Welches Buch würdest du niemals Lesen wollen und warum?

Nina: Ich kann mich da gar nicht auf ein bestimmtes Buch festlegen. Aber ich bin kein Erotikfan, auch wenn das zurzeit stark im Trend liegt. Sobald ich schon was von Millionären lese, lege ich das Buch ganz schnell weg.

 

 

9.) Das schwierigste, was du bisher erlebt hast?

Nina: Das ist eine so mega schwere Frage. Ich habe mir jetzt ziemlich lange den Kopf über eine gute Antwort zerbrochen. Aber ich denke, das Schwierigste liegt eigentlich noch vor mir. Den Mut zu fassen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

 

 

10.) Was ist dein größter Traum?

Nina: Mein größter Traum ist definitiv die Selbstständigkeit. Und da möchte ich mich nicht einmal auf einen Beruf festlegen. Es gibst so viele Dinge, die ich liebe und die ich in Zukunft machen möchte: Allen voran natürlich das Schreiben, aber ich liebe auch das Coverdesign und meine Schreibkurse. Das alles macht mir so viel Spaß und ich wünsche mir, das auch in der Zukunft weiterhin machen zu können!

 

 

11.) Wo siehst du dich in 20 Jahren?

Nina: Ich sehe mich als selbstständige Kreative mit einer glücklichen, gesunden Familie in einem schönen Zuhause. Ist doch nicht zu viel verlangt, oder? 😀

 

Vielen Dank an Nina, das du dir für die Fragen Zeit genommen hast.

Ich hoffe euch hat mein Interview gefallen.

 


Zum Abschluss des Beitrags habe ich noch eine wichtige Frage an euch. Mit der Beantwortung der Frage erhaltet ihr ein Los, was euch ins Lostöpfchen hüpfen lässt.

Wofür das gut ist?

Zu Gewinnen: 3 x  1 Wunschbuch im eBook-Format aus der „The Last Desire“-Reihe


Meine Frage lautet:

Welche Frage hättet ihr gerne von der lieben Nina Hirschlehner beantwortet bekommen?

 


Teilnahme am Gewinnspiel vom 05.11.-11.11.2018 möglich

12.11. Gewinnerbekanntgabe

Teilnahmebedingungen: https://netzwerk-agentur-bookmark.com/allgemeine-teilnahmebedingungen-der-netzwerk-agentur-bookmark/


 

Weitere Tourdaten und welche Blogs mitmachen findet ihr im

Agenturplan: https://netzwerk-agentur-bookmark.com/the-last-desire-von-nina-hirschlehner/

 


 

Ihr wollt mehr über die Bücher erfahren? Dann schaut euch gerne die Links vom Eisermann Verlag an.

Link zu den Büchern:

“Verlassen”: https://eisermann-verlag.de/produkt/the-last-desire-verlassen/

“Machtlos”: https://eisermann-verlag.de/produkt/the-last-desire-machtlos/

“Betrogen”: https://eisermann-verlag.de/produkt/the-last-desire-betrogen/

“Gejagt”: https://eisermann-verlag.de/produkt/the-last-desire-gejagt/

 


Lg eure Tanya

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.