Allgemein

Black Clover von Yuki Tabata

Rezension zu

Black Clover von Yuki Tabata

(Zusammenfassung von Band 1 – 9)


Asta und Yuno sind Waisenkinder am Außenrand von Clover.
Ihr Traum ist „König der Magier“ zu werden um die Armen zu schützen und zu
unterstützen, denn in Clover herrscht die Diskriminierung von dem niederen
Volk. Das Adelsblut wird in allem vorrangig behandelt und es ist auch leider
Tatsache, dass der überwiegende Teil des Adels Magiebegabter wie der Rest des
Volkes ist. Asta möchte unbedingt beweisen, dass auch ein Waise, König der
Magier werden kann.
Nur leider hat er ein Problem – er hat keinen Funken
Magie in sich. Bei der Grimoir-Zeremonie, in der Asta wegen seinem Mangel an Magie
kein Grimoir zugewiesen bekommt, wird Yuno mit dem äußerst seltenen
4-Blättrigen Grimoir ausersehen. Der Legendäre erste König der Magier hatte
auch ein vier-Blättriges Grimoir. Das zieht auch schon die ersten Gauner an,
die Yuno angreifen. Asta kommt seinem Freund zu Hilfe, auch wenn er nicht viel
ohne Magie bewirken kann. Im letzten Moment und in größter Not erscheint ein
altes Grimoir und erwählt Asta zu seinem Träger. Mit diesem Grimoir besiegt
Asta den Angreifer und kann sich doch mit Yuno auf den Weg machen, einen
Ritterorden beizutreten um dem Traum, König der Magier, ein Schritt näher zu
kommen.
Nun erwartet die beiden Lebensgefährliche Einsätze,
Training um stärker zu werden, neue Freunde und neue Rivalen – und zu aller
erst die Prüfungen um in einen Ritterorden aufgenommen werden zu können. Ob es
Asta auch ohne Magie schaffen wird seinen Traum weiter zu gehen?

In mir hat dieser Manga direkt die Begeisterung geweckt.
Tolle Story, Mega Umsetzung, liebenswerte Protagonisten, die alle  individuell gestaltet worden sind und die
berühmte Prise mit Humor erwarten einen in diesem Aktion geladenen Manga.
Viele sehen Ähnlichkeiten zu dem Manga Naruto, was ich
nicht bestreiten möchte, aber dem ich auch nicht vollständig übereinstimme. Die
zwei Protagonisten ähneln Naruto und Sasuke und auch das Ziel ist ähnlich, aber
die Welten sind komplett anders aufgebaut. Naruto besticht durch seine Ninjawelt
und Kampfkunst, aber bei Black Clover stehen die Magie und der Kampf gegen die
Diskriminierung der Bevölkerung im Mittelpunkt. Natürlich kommen die magischen
Kämpfe auch nicht zu kurz, aber wie schon gesagt, Black Clover ist für mich was
komplett anderes wie Naruto.
Die Zeichnungen sind detailliert und lassen sich
wunderbar lesen und in die Geschichte eintauchen. Der Zeichenstil ist nicht auf
Schönheit geprägt, aber passt sehr schön zur Geschichte – ich mag den Zeichenstil
sehr und bin froh dass er so wunderbar Individuell ist.

Fazit:
Von mir eine absolute Kaufempfehlung für alle die schon
bei Naruto, One Piece, Dragon Ball und Hunter x Hunter begeistert waren. Starke
Protagonisten, spannende Kämpfe und ein toller Zeichenstil erwarten einen und
ich freue mich auf viele weitere Bänder.

5 von 5 Goldenen Herzen

Lg eure Tanya

Infos zum Manga:
Printausgabe
Mangaka: Yuki Tabata
Verlag: TokyoPop Verlag
ISBN: 978-3-8420-4042-7 (Band 9)
Seiten: 177
Preis: € 6,50

Interesse am Manga, dann HIER klicken um zur Verlagsshopseite zu kommen.