Beastmode 1 von Rainer Wekwerth
Action,  Urban Fantasy

Beastmode – Es beginnt von Rainer Wekwerth | Rezension


Letztes Jahr auf der Messe hat mich dieses Cover einfach umgehauen. Ich wollte es unbedingt lesen. Der Klappentext war auch mehr als überzeugend. Vielen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Klappentext (Quelle: Verlag):

Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt!

Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt …


Meine Meinung:

Ich hatte den Prolog schon bei einer Lesung hören dürfen und trotzdem hat er mich beim Lesen erneut packen können. Die Idee hinter der Geschichte ist komplett neu und hat mich total in seinen Bann gezogen. Die Seiten flogen nur so vorbei. Der Autor kann fantastisch schreiben, das kann ihm keiner absprechen. Doch irgendwie wurde aus der ersten Begeisterung immer mehr Enttäuschung. Aus Action und Spannung wurde Rätselraten. Zwar konnte man so etwas mehr über die 5 außergewöhnlichen Personen erfahren, aber somit verlor die Geschichte ihre Spannung. Ich denke schon das diese Wendung wichtig für die Geschichte an sich ist und hoffe das der zweite Band eine ordentliche Schippe drauflegt.

Am besten haben mir Wilbur und Damon gefallen. Sie wirken voller Geheimnisse und scheinen ihr wahres Ich noch nicht gezeigt zu haben. Bei Malcom bin ich noch nicht sicher was ich von ihm halten soll. Ich habe mehr von ihm erwartet. Aber auch hier hoffe ich im nächsten Band auf mehr.

Die Reihe ist in jedem Fall auch was für jüngere Leser. Ich bin sogar sicher das hier eher die älteren Leser Kritik äußern werden und die jüngeren eher begeistert sein werden.


Mein Fazit:

Ein interessanter Auftakt einer neuen Jugendfantasy-Reihe, die einen schöne Lesestunden bereitet. Für ältere Leser evtl. zu langweilig, aber für die jüngeren bestimmt genau das richtige.


3 von 5 Goldenen Herzen


Liebe Grüße

eure Tanya

 


Infos zum Buch:

Autor: Rainer Wekwerth

Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag

Seiten: 320

Preis: € 17,00


Dieser Beitrag könnte unbezahlte Werbung beinhalten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.