Allgemein

The Last Desire – Machtlos von Nina Hirschlehner

Rezension zu

The Last Desire – Machtlos

von Nina Hirschlehner


„Machtlos“ ist der zweite Teil der „The Last Desire“
Reihe und setzt unmittelbar an den ersten Teil, Verraten, an. Ich bedanke mich
ganz herzlich beim Eisermann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Rezension könnte Spoiler enthalten, auch wenn ich
mir Mühe gebe diese nicht allzu deutlich zu formulieren.

Band zwei beginnt genau da, wo Band eins endete. Somit
wird man direkt ins Geschehen katapultiert und muss sich bei längerer Pause
zwischen den Bändern erst wieder zu Recht finden. Ich war aber recht schnell
wieder in die Geschichte rein gekommen und somit störte es mich überhaupt
nicht.

Cat und ihre Freunde müssen um Andys Leben kämpfen und
wissen noch nicht, ob sie es überhaupt schaffen können. Durch Cats Gabe wurde
Andys Körper stillgelegt. Seine Zeit läuft nicht weiter und somit ist er
erstmal außer Lebensgefahr, aber wie lange kann das gutgehen?
Auf der Suche nach der Rettung von Andy, stößt Cat auf
ihr altes Familiengeheimnis und erkennt, dass sie alleine Andy retten kann.
Furchtbare Morde passieren auf dem Internat und nur einer
kann dahinter stecken!

Der zweite Teil der Vampir Reihe konnte mich nicht so
umhauen wie der erste, aber ich fand es dennoch sehr fesselnd und informativ.
Es gab viel Hintergrundwissen und Geheimnisse die aufgedeckt wurden. Auch ist
dieses Band eher emotional ausgelegt – viele Welten stoßen aufeinander und
machen dieses Buch zu einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Ab und zu war ich
schon versucht ein paar Backpfeifen und Tritte an die Protagonisten
auszuteilen, nur um sie mal in die richtige Bahn wieder zu lenken, aber das
klappt ja leider nicht.^^
Der Schreibstil ist wieder mitreißend und die Umsetzung
war für mich auch ganz gut. Mir fehlte es einfach an mehr Spannung und Aktion… Die
Protagonisten waren in diesem Band halt wirklich mehr mit ihren Gefühlen
beschäftigt, anstatt sich aufs Wesentliche zu konzentrieren.
Das Ende wurde wieder gekonnt als Cliffhanger stehen
gelassen, sodass ich nun bald den dritten Teil Lesen muss, damit ich weiß wie
es weiter geht. Ich hoffe dann wieder auf mehr Spannung und Aktion!

Fazit:
Trotz meiner Kritik hat mir der zweite Band ganz gut
gefallen und kann es den Lesern vom ersten Band sehr empfehlen. Vieles wird
aufgedeckt, neue hinterhältige Angriffe werden geplant … ich denke das es in
Band drei richtig rund gehen wird! Bin schon mächtig gespannt.

4 von 5 Goldenen Herzen

Hier findet ihr meine Rezension zu Band eins „Verlassen“

Lg eure Tanya

Infos zum Buch:
Ebook
Autor: Nina Hirschlehner
Verlag: Eisermann Verlag
Seiten: 450
ISBN: 978-3-96173-005-6
Preis: € 2,99 – € 12,90
Bildquelle: Eisermann Verlag

Interesse am Buch, dann HIER klicken um zur Verlagsshopseite zu kommen.
Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Namensnennung!
Kommentare deaktiviert für The Last Desire – Machtlos von Nina Hirschlehner