Allgemein

Fluch der Elemente – Die Schwestern von Feuer und Erde

Rezension zu
„Fluch der Elemente – Die Schwestern
von Feuer und Erde“ von Lilyana Ravenheart
Ich bedanke mich bei BoD
für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
Ich habe schon lange auf
dieses Buch gewartet und freue mich nun eine rezensieren zu dürfen.

In dieser Geschichte wird
von den Geschwistern Amia und Lyra erzählt, deren Eltern vor ihrer Geburt ein
Bündnis mit den Dunkelalben schlossen. Ihr Wunsch wurde ihnen gewährt und der
Preis war die Erstgeborene Tochter als Gemahlin für den Prinzen der
Dunkelalben.
Zitat:
„Ein Handel zwingt sie zu
lieben,
doch die Liebe zwingt sie
zu handeln“
Dafür dass dies Ein
Debütroman ist, merkt man wenig, denn die Autorin hat einen schönen leichten
und flüssig zu lesenden Schreibstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lässt.
Die Charaktere sind schön
ausgearbeitet und die Beschriebene Welt der Alben wird mit schönen Details, die
gerne noch mehr geschmückt werden dürfen, beschrieben.
Die Geschichte startet
langsam und führt einen erstmal durch die Welt der Licht- und Dunkelalben, dann
wurde die Spannung zur Mitte hin immer stärker, so dass ich das Buch auch nicht
aus der Hand legen wollte. Der Schluss wurde mir leider viel zu schnell
abgefertigt. Alles war auf einmal wie in die Hände gelegt und das finde ich
recht schade, denn somit fehlte die vorherige Spannung komplett.
Trotzdem konnte mich der
erste Teil von „Fluch der Elemente“ überzeugen und ich kann es liebend gerne
weiterempfehlen.
Fazit:
Für Fantasy-Liebhaber die
gerne auch mal leichtere Lektüre lesen ist „Fluch der Elemente – Die Schwestern
von Feuer und Erde“ auf alle Fälle zu empfehlen. Laut der Autorin soll der
zweite Teil etwas düsterer werden und darauf freue ich mich schon.
4 von 5 Goldenen Herzen ????
Lg eure Tanya
Infos zum Buch
Printausgabe
Autor: Lilyana Ravenheart
Verlag: Books on Demand (BoD)
Seiten: 188
Preis: € 8,99
ISBN: 978-3-7448-5238-8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.