Allgemein

Die Hüterin der Farben von L.-J. Pyka

 

Rezension zu

Die Hüterin der Farben von
L.-J. Pyka

 

Was soll ich sagen … bei dem Cover musste ich ganz klar zugreifen. Absoluter Coverkauf, wobei mich auch der Klappentext zum Lesen verlockt hätte. Vielen Dank an den Hawkify Books Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Haley und ihr kleiner Bruder Sam sind durch einen schrecklichen Unfall von einen auf den anderen Tag ohne ihre Eltern. Und während sie noch den schmerzhaften Verlust betrauen, müssen sie zu ihrer Tante nach Alabama ziehen. Eine neue Stadt, eine neue Schule, fremde Menschen und die geliebten Eltern nicht mehr da, das alles setzt Haley furchtbar zu. Sie ist unglücklich und fühlt sich mit allem Überfordert. Nach einem Streit mit ihrer Tante geschieht aber was absolut unerwartetes und Haley muss sich nun Aufgaben stellen, die nicht nur sie alleine betreffen. Es warten Gefahren auf sie und die Angst nie wieder nach Hause zu kommen. Eine Welt ohne Farben, die von ihr gerettet werden muss.

 

„In ihren Leben ist wieder ein bisschen Farbe und sie wünscht sich, dass du eine davon bist. Denn die Welt kann nur bunt sein und voller Liebe, wenn alle Farben da sind.“

(Zitat von Haley)

 

Das Buch hat mich komplett überrascht, denn ich hatte etwas vollkommen anderes von der Geschichte erwartet. Der Anfang hat sich für mich etwas gezogen und dadurch dass ich auch etwas anderes erwartet habe, wurde ich etwas ungeduldig. Aber dann überraschte mich die Geschichte mit einer neuen Wendung und von da an hat sie mich gepackt, und wurde in einem Zug von mir gelesen. Ich liebe Geschichten die zum Denken anregen und einen Sinn haben. Dieser offenbart sich hier zum Ende des Buches und gab der Geschichte noch den letzten Schliff. Der Fantasy-Anteil war mir etwas zu kurz gekommen, was ich sehr Schade finde und für mich zu dem ungenutzten Potenzial zählt. Dennoch finde ich das Buch überzeugend, wenn man vom Kern der Geschichte ausgeht und kann es wirklich weiter empfehlen.

 

„In jedem Grau schlummert auch ein wenig Farbe.“

 

Fazit:

Eine schöne und zum Nachdenken anregende Geschichte, die trotzdem sehr leicht und flüssig gelesen werden kann. Bis auf den, mir persönlich, zu geringen Fantasy-Anteil hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Drama, Verrat, Freundschaft und Aktion erwarten einen in dieser wunderbaren Geschichte mit wertvollem Kern.

 

4 von 5 Goldenen Herzen

 

Lg eure Tanya

 

 

Infos zum Buch:

Ebook (auch als TB erhältlich)

Autor: L.-J. Pyka

Verlag: Hawkify Books

Seiten: 330

ISBN: 978-3-947288-33-5

Preis: € 3,99 – € 13,99

Bildquelle: Hawkify Books Verlag

 

Interesse am Buch, dann HIER klicken um auf die Verlagsshopseite zu kommen.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Namensnennung!

Kommentare deaktiviert für Die Hüterin der Farben von L.-J. Pyka